Mitteldeutschland

Hockey Nachrichten

DM-Qualifikation: Mannheimer HC und SC Frankfurt 80 am besten

26 Vereine sind bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Jugend dabei

 

16.02.2020 - Die Qualifikationen für die Deutschen Hallenmeisterschaften 2020 der Jugend sind abgeschlossen. Eine Woche nach den Süddeutschen Meisterschaften, den Nord-Ost-Zwischenrunden und den Endrunden der West-Regionalligen im weiblichen Bereich zogen an diesem Wochenende die Jungen nach. Überragend dabei war der Dreifacherfolg des Mannheimer HC bei den Süddeutschen. Mit insgesamt vier Teams ist der MHC, zusammen mit dem SC Frankfurt 80, auch der erfolgreichste Qualifikant. Je drei Mannschaften können HC Ludwigsburg, Münchner SC, Rot-Weiß Köln, UHC Hamburg und Düsseldorfer HC zur DM schicken. Die 48 DM-Plätze verteilen sich auf 26 Vereine. Die Meistertitel werden am 22./23. 2. (drei weibliche Altersklassen) und 29.2./1. 3. (männlich) ausgespielt.

» zur Sonderseite DM Jugend

Weltklasse zu Gast im "Wohnzimmer des deutschen Hockeys"

FIH Hockey Pro League in Mönchengladbach: Wichtige Station auf der #RoadtoTokyo

 

12.02.2020 - Vom 19. bis 21. März 2020 spielen die deutschen Hockey-Olympiakader der Damen und Herren im Mönchengladbacher HockeyPark im Rahmen der FIH Hockey Pro League gegen die Weltklasse-Teams aus Belgien und Australien. Die jeweils zwei Spiele am Donnerstag, Samstag und Sonntag sind auf der #RoadtoTokyo ganz wichtige Stationen für die Danas und Honamas – auch, weil Ende März die Kader Richtung Olympia erstmals verkleinert werden. Die Aktiven wollen und müssen die Partien in Mönchengladbach also nutzen, sich bei den Bundestrainern für den weiteren Verbleib im Olympiateam zu empfehlen.

» weiter

Nord-Ost-Deutsche Meisterschaften - männlicher Nachwuchs

15. und 16. Februar 2020

 

12.02.2020 - Am kommenden Wochenende, 15. und 16. Februar 2020, finden die Nord-Ost-Deutschen Meisterschaften im männlichen Bereich statt.

Es spielen:

- Knaben A beim Braunschweiger THC

- Männliche Jugend B beim Harvestehuder THC

- Männliche Jugend A beim CfL Berlin

» zur NODM-Sonderseite...

Weltklasse-Hockey im Vorfeld der Spiele

FIH Hockey Pro League macht Station an der Elbe: Pressetermin im Hamburger Rathaus

 

10.02.2020 - Vom 26. bis 29. März 2020 spielen die deutschen Hockey-Olympiakader der Damen und Herren in Hamburg beim UHC in Hummelsbüttel (Wesselblek 8) im Rahmen der FIH Hockey Pro League gegen die Weltklasse-Teams aus Belgien und Neuseeland. Bei einem Pressetermin im Hamburger Rathaus informierten Hamburgs Sportsenator Andy Grote, DHB-Vizepräsident Klaus Täubrich, der UHC-Vorsitzende Horst Müller-Wieland, Vize-Europameisterin Anne Schröder und Doppel-Olympiasieger Tobias Hauke über die Vorbereitungen für das Turnier, das auch als die „beste Hockey-Liga der Welt“ gilt.

» weiter

DM - Klafs Final Four in Stuttgart

Club an der Alster (Damen) und Rot-Weiss Köln (Herren) Deutscher Meister

 

08.02.2020 - Der Südwestrundfunk (SWR) überträgt alle sechs Spiele der Final Four im Livestream.

Samstag Halbfinale
• 11:30 Uhr Damen: Club an der Alster - Uhlenhorst Mülheim 5:2 (1:1)
• 13:45 Uhr Damen: Harvestehuder THC - Düsseldorfer HC 3:6 (0:3)
• 16:00 Uhr Herren: Club an der Alster - Rot-Weiss Köln 11:12 n.SO (7:7,5:3)
• 18:15 Uhr Herren: Berliner HC - Uhlenhorst Mülheim 8:4 (3:2)

» Livestream am Samstag

Sonntag Finale
• 11:30 Uhr Finale Damen: Club an der Alster - Düsseldorfer HC 4:3 (1:2)
• 14:00 Uhr Finale Herren: Rot-Weiss Köln - Berliner HC 7:6 (4:2)

» Livestream am Sonntag

Werbung fürs Hallenhockey

Klafs Final Four: Alster und Düsseldorf erreichen Damenfinale / Herren: Köln und BHC setzen sich durch

 

08.02.2020 - Bei den Klafs Final Four in Stuttgart stehen die Finalisten um die deutschen Hallenhockey-Meisterschaften 2020 fest. Bei den Damen setzten sich die favorisierten Teams durch. Der Club an der Alster bezwang Mülheim mit 5:2 (1:1), wobei die Ex-Mülheimerin Hannah Valentin mit drei Treffern entscheidende Spielerin der Partie war. Titelverteidiger Düsseldorfer HC bezwang den HTHC ähnlich klar mit 6:3. So kommt es nun am Sonntag um 1130 Uhr zum dritten Mal in Folge zum Damenfinale Alster gegen Düsseldorf. 2018 konnten die Hamburgerinnen und 2019 der DHC jeweils im Penalty-Shootout gewinnen.

» weiter

DM Jugend Halle

Nord-Ost-Deutsche-Meisterschaften im weiblichen Bereich

 

04.02.2020 - Am kommenden Wochenende (8./9. Februar) finden die Nord-Ost-Deutschen Meisterschaften der Mädchen A und der Weiblichen Jugend B und A statt. Hier treffen die 3 Teilnehmer aus dem Osten auf Teams aus Hamburg, Niedersachsen und Bremen. Gespielt wird in

• Hamburg beim Club an der Alster (MA)
• Bremen beim Bremer HC (WJB) und
Berlin im Korst-Korber-Sportzentrum (WJA).

Die besten drei Teams qualifizieren sich für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft, die im weiblichen Bereich in 14 Tagen ausgetragen wird.

» zu den Nord-Ost-Deutschen Meisterschaften

Olympia-Vorbereitung: Kantersieg im vorletzten Spiel

Danas gewinnen am Sonntag gegen Südafrika mit 8:1 (3:1) / Vierter Sieg in Stellenbosch

 

02.02.2020 - Der deutsche Damen-Olympiakader hat am Sonntagnachmittag in Stellenbosch gegen Südafrika einen hohen 8:1-Sieg eingefahren. Auch ohne die Achse um Nike Lorenz und Anne Schröder, die pausierten, war das DHB-Team extrem dominant und klar überlegen, nutzte in der zweiten Halbzeit auch seine reichlichen Ecken, um den Spielstand immer weiter auszubauen. Am Dienstag um 9 Uhr folgt nun das letzte Match der „Summer Series“ gegen die Gastgeberinnen.

» weiter

Ostdeutscher Hockey-Verband

Ostdeutsche Meisterschaften der Jugend

 

01.02.2020 - Nachdem bereits am letzten Wochenende die Ostdeutschen Meisterschaften im weiblichen Bereich ausgespielt wurden, sind an diese, Wochenende die Jungen dran:

• Knaben A in Berlin
• Männliche Jugend B in Dresden
• Männliche Jugend A in Leipzig

Die 3 besten Teams qualifizieren sich für die Nord-Ostdeutschen Meisterschaften, die am 8./9. Februar und am 15./16. Februar ausgetragen werden.

» zu den Ostdeutschen Meisterschaften

Alster und Mülheim ziehen mit Damen und Herren ins FINAL FOUR ein

Nur Herren des Berliner HC durchbrechen Nord-West-Dominanz

 

01.02.2020 – Sowohl die Alster-Damen als auch die Herren zogen ins FINAL FOUR 2020 am kommenden Wochenende in der Stuttgarter SCHARRena ein und stellen damit wie Uhlenhorst Mülheim zwei Teams bei der deutschen Endrunde.

Die Alster-Damen siegten 9:1 gegen die Zehlendorfer Wespen, EM-Fahrerin Hannah Valentin steuerte dabei sechs Treffer bei. Sie treffen im ersten Halbfinale am Samstag auf Uhlenhorst Mülheim. Das West-Team besiegte Südmeister TSV Mannheim in einer spannenden Partie mit 4:3. Das zweite Damen-Halbfinale bestreitet der Harvestehuder THC, der sich beim 4:1 beim Berliner HC vor allem auf die starke Defensive um die erst 17-jährige Torhüterin Bille Koch verlassen konnte, und Titelverteidiger Düsseldorfer HC. Der Westmeister siegte in einer lange offenen Partie gegen den personell stark gebeutelten Münchner SC mit 3:1.

Ähnlich deutlich folgten die Alster-Herren ihren CLubkolleginnen mit einem 8:3-Viertelfinalsieg gegen den Berliner Vertreter TuS Lichterfelde ins FINAL FOUR und treffen dort auf Rot-Weiss Köln, das in einem hochklassigen Viertelfinale beim Mannheimer HC in einer sehr ausgeglichenen Partie mit 5:4 das Endrundenticket löste. „Halbfinale in Stuttgart“ gebucht haben auch die Herren des Berliner HC um den frischgebackenen Europameister Paul Dösch, der sein Team in eigener Halle zu einem hart umkämpften 6:3-Triumph gegen den Hamburger Polo Club führte. Das Team von Trainer Rein van Eijk ist somit die einzige Mannschaft, die in acht Viertelfinals die Nord-West-Dominanz durchbrechen konnte und nun in Stuttgart im zweiten Halbfinale in einem holländischen Trainerduell auf Uhlenhorst Mülheim trifft, das neben Alster als einizges Team mit Damen und Herren in Stuttgart vertreten ist. Mülheim siegte gegen den Süd-Zweiten TSV Mannheim erst im Shoot-Out mit 8:6 und steht nach dem DM-Erfolg 2016 erstmals wieder in der deutschen Endrunde.

» hockeyliga-Berichte

Olympia-Vorbereitung: Deutsches Team siegt klar

4:1 (2:0) im zweiten Testspiel in Südafrika gegen Vize-Weltmeister Irland / Donnerstag gegen den Gastgeber

 

29.01.2020 - Der deutsche Damen-Olympiakader haben vier Tage nach dem 4:0-Sieg im ersten Testspiel gegen Vize-Weltmeister Irland die zweite Partie beim Olympia-Vorbereitungslehrgang in Stellenbosch (Südafrika) mit 4:1 (2:0) fast ebenso deutlich gewonnen. Die DHB-Auswahl nutzte in einer zerfahrenen ersten Hälfte seine Chancen besser und war danach das klar bessere Team, das auch hätte noch höher gewinnen können. Am Donnerstagabend (18 Uhr) treffen die Danas nun zum ersten Mal auf Gastgeber Südafrika, gegen die sie auch am Samstag (14 Uhr) und Dienstag (9 Uhr) spielen werden.

» weiter

DM-Viertelfinals: Ansetzungen stehen

Am Samstag, 1. Februar, finden alle acht Viertelfinalspiele um die deutsche Hallenmeisterschaft statt

 

28.01.2020 - Am kommenden Samstag, 1. Februar, finden die Viertelfinals um die deutsche Hallenhockey-Meisterschaften statt, die am 8./9. Februar dann bei den Final Fours in der Stuttgart SCHARRena entschieden werden. Die Gewinner der Viertelfinalspiele ziehen ins Halbfinale am 8. Februar ein. Steht es nach der regulären Spielzeit Unentschieden, entscheidet ein Penalty-Shootout.

» weiter

Hallen-DM: Live beim SWR

Südwestrundfunk bringt alle Halbfinals und Finals im Livestream bei SWR Sport

 

27.01.2020 - In knapp zwei Wochen, am 8./9. Februar steigen in der SCHARRena in Stuttgart die KLAFS Final Four, die deutsche Endrunde um die Hallenhockey-Meisterschaften der Damen und Herren. Erfreulich für alle Fans: Die sechs Partien, alle Halbfinals am Samstag und die Endspiele am Sonntag, werden live auf der Internet-Plattform des SWR und in re-live auch der ARD-Mediathek zu verfolgen sein.

Die SWR-Streams laufen an beiden Tagen, 8. und 9. Februar 2020, jeweils ab 11:30 Uhr bis zum Spielende der letzten Partie des Tages.

» weiter

DHB-Jahresübersicht Veranstaltungen 2020

Mit allen wichtigen Terminen

 

27.01.2020 - Der DHB hat einen umfangreichen Jahreskalender für 2020 mit allen wichtigen Terminen wie Turnieren, Jugendevents, Lehrveranstaltungen und sonstigen Veranstaltungen der Sportentwicklung, der Jugend, des Leisungssports und der Bildung herausgegeben. Die Übersicht kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden:

» DHB Jahresübersicht Veranstaltungen 2020

Hallen-EM: DHB-Team fährt ohne Medaille heim

Weißrussland wird erstmals Hallen-Europameister

 

26.01.2020 - Die junge deutsche Hallen-Nationalmannschaft der Damen ging bei der Hallen-EM in Minks leer aus. Das Team von Bundestrainer Akim Bouchouchi verlor das Spiel um Bronze gegen Tschechien im Penalty-Shootout, nachdem es in der regulären Spielzeit, wie schon im Halbfinale gegen Weißrussland, sein großes Chancen- und Eckenplus nicht effektiv nutzen konnte. Es ist bei der 20. Hallen-EM das zweite Mal nach 2016, dass die DHB-Auswahl nicht in den Medaillenrängen landete.

Das Finale zwischen dem Gastgeber Weißrussland und den Niederlanden stand nach Ende der regulären Spielzeit 1:1 durch ein Last-Minute-Tor der Weißrussinnen. Im Shootout mussten bis zum 4:3 sechs Durchgänge ausgetragen werden bis die neuen Europameisterinnen feststanden.

» alle Ergebnisse   » Spielbericht GER - CZE

FIH Hockey Pro League: DHB-Herren siegen 5:1 beim EM-Zweiten

DHB-Herren reisen mit fünf Punkten aus Valencia ab / Gute Steigerung im zweiten Match

 

25.02.2020 - Die deutschen Herren reisen mit fünf Punkten von ihren ersten beiden Spielen der FIH Hockey Pro League 2020 gegen Spanien aus Valencia ab. Nach dem 2:2, mit im Penaltyschießen gewonnenem Extrapunkt am Freitag, gewannen die Honamas am Samstag gegen den Vize-Europameister mit 5:1 (1:0) und bescherten Kais al Saadi damit den ersten Sieg als neuem Bundestrainer. Die DHB-Auswahl dominierte das Match über drei Viertel der Partie deutlich und kam auch durch den 1:2-Anschlusstreffer der Gastgeber in deren bester Phase nicht aus dem Tritt. Am Ende konterte das DHB-Team die Hausherren stark aus. Deutschland übernimmt damit vorerst die Tabellenführung in der noch jungen Pro League vor den punktgleichen Indern.

» weiter

Das Grüne Band 2020 / Bewerbungsphase läuft bis 31.03.2020

Auszeichnung für vorbildliche Talentförderung im Verein sichern

 

24.01.2020 - Das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ ist der bedeutendste Förderpreis im deutschen Nachwuchsleistungssport, den die Commerzbank und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) seit 34 Jahren gemeinsam vergeben. Auch 2020 werden insgesamt 50 Vereine für ihre exzellente Nachwuchsarbeit ausgezeichnet. Vereine oder Vereinsabteilungen können sich bis zum 31. März 2020 über ihren Spitzenverband bewerben. Eine hochkarätig besetzte Jury wählt die 50 Gewinnervereine aus, die jeweils den Pokal „Das Grüne Band“ und eine Förderprämie in Höhe von 5.000 Euro erhalten. Also schnell ran an den Schreibtisch, die Bewerbungsunterlagen ausfüllen und an die folgende Adresse senden:

Deutscher Hockey-Bund e.V., Jennifer Zons, Am Hockeypark 1, 41179 Mönchengladbach

» zu den Bewerbungsunterlagen

2. Bundesliga Herren: Entspannt war es nur für Frankenthal

TGF nach 15:1 über Limburg Aufsteiger / Auch Hannover und Köthen steigen auf

 

26.01.2020 - Am Schlussspieltag der 2. Bundesliga sicherten sich DHC Hannover (Nord), Cöthener HC (Ost) und TG Frankenthal (Süd) ihren Erstligaaufstieg, den bereits zwei Spieltage vorher auch SW Neuss (West) klargemacht hatte. Als vierter Absteiger nach TG Heimfeld (Nord), SV Motor Meerane (Ost) und Bonner THV (West) wurde der Limburger HC (Süd) ermittelt. Am spannendsten war die Entscheidung im direkten Duell zwischen Rahlstedt und Hannover sowie im Fernduell zwischen Köthen und Rotation Prenzlauer Berg, wo der Ausgang jeweils an einem einzigen Tor hing.

» Zur 2. Bundesliga Herren

FIH Hockey Pro League: Zweimal in Valencia gegen den Vize-Europameister

Freitag (11 Uhr) und Samstag (13 Uhr) in Valencia gegen Spanien / DAZN überträgt live

 

Am Freitag (11 Uhr) und Samstag (13 Uhr, jeweils live bei DAZN) startet der Herren-Olympiakader in Valencia gegen Gastgeber Spanien in die ersten beiden Partien der FIH Hockey Pro League 2020. Der neue Bundestrainer Kais al Saadi hat trotz des frühen Zeitpunktes in der Saison die Ergebnisse nicht hintenangestellt: „Gegen den Vize-Europameister in Spanien schon mal einen Sieg zu holen, würde uns fürs Selbstbewusstsein sicher helfen.“ Vom neuen Führungsteam innerhalb der Mannschaft steht schon mal eine Personalie. Al Saadi hat Routinier Tobias Hauke als seinen verlängerten Arm auf dem Platz zum Kapitän auserkoren. Die gesamte restliche neue Führungscrew wird das Team erst beim Zentrallehrgang Mitte Februar in Südafrika wählen.

» weiter

Erster HockeyScout-Lehrgang 2020 terminiert

Gastgeber wird vom 05.-07. Juni 2020 die Bramstedter Turnerschaft sein

 

23.01.2020 - Die dhb / akademie wird den ersten HockeyScout-Lehrgang 2020 in Bad Bramstedt in Schlesig-Holstein durchführen.

Die Gewinnung von Mitgliedern für die Sportart Hockey gilt es immer aktiver und zielgerichteter anzugehen.

Das Wissen über Schul-Vereins-Kooperationen, bzw. KiTa-Kooperationen, sowie die Kenntnisse und Fähigkeiten zur Organisation von (Sport-)Veranstaltung und das Thema Ganztagsschule und dessen Relevanz für Hockeyvereine, stellen die wesentlichen Inhalte des Lehrgangs dar.

Möglichkeiten der ehrenamtlichen Mitarbeit und die Unterstützung mithilfe des Einsatzes von FSJlern/BFDlern sind ebenfalls Bestandteil des Lehrgangs.

Weiteres Ziel ist die Vermittlung von theoretischen und praktischen Grundlagen des Hallen- und Kleinfeldhockeys.

» weiter zur Anmeldung

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
17. Februar 2020

» Nachrichten Archiv


Januar + Februar 2020
Sportdeutschland.TV
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de